Weniger ist mehr – wie schon in einem unserer letzeren Blogs erwähnt.

Die Philosophie, seine Einrichtung im minimalistischen Stil zu halten, trifft für uns auch in punkto Licht zu.

Akzente setzen –  das A und O beim Einrichten

Beim Einrichten deines Zuhauses hast du bestimmt auch einige dekorative Objekte inkludiert, welche deinen Räumen einen persönlichen Touch versehen. Seien es Bilderwände, Spiegel oder Textilien in passenden Farben zum Rest deiner Einrichtung. Diese persönlichen Lieblinge kommen meist besser zur Geltung, mit der richtigen Belichtung.

Eine wohnliche und behagliche Atmosphäre kann beispielsweise mit der Minomushi Lampe von Artemide oder auch mit der Stehlampe von Normann Copenhagen erzeugt werden.

Insbesondere mit Stehlampen können tolle Akzente in allen Räumen gesetzt werden und sind somit nicht nur ein dekorativer Blickfang. Das heimelige Licht füllt den Raum mit Wärme und Charakter.  

Passive und aktive Lichtquellen – die richtige Stimmung macht’s aus

Ein wichtiges Knowhow in punkto Licht ist, dass grundsätzlich nie die Hauptleuchten für eine behagliche Atmosphäre verantwortlich sind. Das Verwenden von Tischleuchten, Lichtkunstobjekten oder Bodenleuchten spielen für diesen essentiellen Part eine grosse Rolle.

Wenn es darum geht, eine Bilderwand oder ein gewisses Objekt zu betonen, dann ist eine passive Beleuchtung das richtige. Anders gesagt, steht hier die Beleuchtung nicht im Vordergrund, sondern das Objekt. Hier sind Spots oder Strahler die richtige Investition.

Bei der aktiven Lichtquelle handelt es sich um Lichtquellen, die selbst zum Designobjekt wird. Geschickt wird sie daher zum Mittelpunkt des Betrachters. Marken wie Artemide sind bekannt für ihre aussergewöhnlichen und individuellen Leuchten.

Mit einer aktiven Beleuchtung kann man jeden noch so dunklen Ecken verschönern und somit eine tolle Stimmung schaffen.

Inspirationen für Dein Zuhause

 

Nicht vorrätig

Die richtige Beleuchtung für warme Sommernächte

Der Frühling steht vor der Tür, auch wenn er noch nicht überall zu sehen ist. Der Gedanke, draussen endlich wieder lange Sommernächte geniessen zu können, schwebt dem einem oder anderen bestimmt schon seit längerem im Kopf. Dazu kommen auch immer wieder neue Ideen, wie man den Aussenbereich neugestalten kann.

Natürlich kann hier klassisch mit Kerzen eine tolle Atmosphäre geschaffen werden.

Hier bieten sich aber noch mehr Möglichkeiten in Sachen Licht: Nicht nur als funktionelle Leuchte im Innenraum, sondern auch als dekoratives Element im Aussenbereich können Lampen verwendet werden.

 

Inspirationen für Dein Zuhause

Nicht vorrätig

Schreibtisch Lampen

Artemide Tolomeo Micro

229,00CHF

Zum Beispiel kannst du mit Lampen von der Marke Fermob auf der Terrasse oder im Garten die gewünschte Stimmung schaffen. Mit der genialen Funktion, auf Knopfdruck die Helligkeit umzustellen, kann man entweder ein gedämmtes oder helles Licht hervorrufen. Sie können ausserdem als charmante Bodenleuchte oder elegante Stehlampe verwendet werden.

 

Mit dem charakteristischen Design von Fermob und durch seine modernen Materialien und Farben, kannst du gezielt Akzente setzen wo und wie du sie möchtest.

Vor allem, wenn nur bestimmte Orte, Gegenstände oder Teile eines Raumes in Szene gesetzt werden sollen, kannst du mit Licht, ausgezeichnet Akzente setzen.

In passenden Lichtakzenten liegt daher die Essenz für begeisterte Gäste in deinem Zuhause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufgrund der hohen Nachfrage können wir nicht garantieren, dass vorbestellte Artikel vor Weihnachten geliefert werden Ausblenden